Follow by Email

Freitag, 1. März 2013

Ein außergewöhnlicher St.Laurant - 2008 Philipp Kuhn Saint Laurent Reserve


Der Philipp Kuhn Saint Laurent "Réserve"trocken stammt aus einem reinen Saint Laurent Weinberg, im Laumersheimer Kirschgarten. Dies ist eine Große Gewächslage mit sehr kalksteinhaltigen Böden. Der Wein bringt eine opulente Fruchtnote, erinnernd an vollreife Kirschen und Pflaumen. Anklänge von Weihnachtsgewürz und Schokolade findet man im Geschmack, und dazu immer wieder Kirsche. Im Finale besitzt der Philipp Kuhn Saint Laurent "Réserve" trocken, durch die vorhandene und rebsortentypische Säure, viel Biss, der für ein großes Lagerpotential spricht. Der St. Laurent wurde für 22 Monate in Barriques ausgebaut. Davon lagerten 70% in neuen Barriques aus französischer Eiche und 30% in gebrauchten Barriques aus pfälzer Eiche.


Bewertung & Awards
"Man findet kaum einen besseren St. Laurent in Deutschland als den von Philipp Kuh." (Carsten Henn, 111 Deutsche Weine die man getrunken haben muss)
Eichelmann 2013: 90 Punkte für 2009

Kopfbild


Philipp Kuhns Familie ist seit dem 17 Jh. in Laumersheim ansässig. Hier und in den umliegenden Dörfern liegen ihre Rebflächen: in Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein. Seit 1992 ist Philipp Kuhn Junior, damals gerade zwanzig Jahre alt, für die weinbau- und kellerwirtschaftlichen Geschicke des Gutes verantwortlich.
„Man muss seine Weinberge erst begreifen, um gute Weine zu machen“, sagt Philipp Kuhn über seine Arbeitsweise. Bei allen Rebpflanzungen war und ist er dabei – außer bei den alten Rieslinganlagen. Da war er noch nicht auf der Welt.

1992 vinifizierte der junge Winzermeister, der seine Ausbildung im benachbarten Weingut der Brüder Knipser absolvierte, seinen ersten Jahrgang und macht seitdem mit immer besseren Rotweinen und zunehmend auch mit sehr guten Rieslingen und weißen Burgundern auf sich aufmerksam.
Für Philipp Kuhn gibt es kein Standardrezept für guten Wein. Dennoch hat er sehr präzise Vorstellungen davon, welche Maßnahmen in Weinberg und Keller der Qualität förderlich sind. Die neuen önologischen Verfahren gehören nicht hierzu. Philipp Kuhn, einer der Shootingstars in der deutschen Weinszene, ist nicht nur bekannt für seine hochfeinen Rieslinge, vor allem Rotweine gedeihen auf dem Laumersheimer Kalksteinfels außerordentlich prächtig.

Mittlerweile stehen 5 Siege beim Deutschen Rotweinpreis für eine der beständigsten Rotweinqualitäten im Land.





Die März Ausgabe des Weinfunatiker Magazins u.a. mit folgenden Themen:

Weingut Nickels Dambach - Einer der schönsten Gärten der Pfalz
Deutsche Spätburgunder die Sie probieren sollten
Aldi Wein als Papst Geschenk
Weine aus dem Supermarkt
Péppoli – Eine weitere Antinori Erfolgsgeschichte
Griechenland und Wein: Mount Athos Vineyard
uvm

Jetzt kostenlos downloaden:http://www.weinfunatiker.net/das-weinfunatiker-magazin/

Kostenloses Weinmagazin Ausgabe März
Banner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen