Follow by Email

Samstag, 13. April 2013

Margrit Mondavi vom US- Weingut Robert Mondavi erhält hohe Auszeichnung der deutschen Weinpresse


Die “First Lady des Napa Valleys” Margrit Mondavi (86) erhält eine der höchsten Auszeichnung der Deutschen Weinpresse, den Sonderpreis der Jury vom Meininger Verlag. Übergeben wurde der Preis von Dr. Hermann Pilz, Chefredakteur des Magazins Weinwirtschaft anlässlich der Messe “ProWein” in Düsseldorf.
Margrit Mondavi: “Es berührt mich, gerade hier eine solche Auszeichnung zu bekommen, da ich in der Schweiz geboren bin und auch viel Zeit in Deutschland verbracht habe. Ich erinnere mich an wundervolle Reisen in die deutschen Weinregionen. Gemeinsam mit meinem Mann Robert Mondavi habe ich nicht nur außergewöhnliche Weinkeller und die Weinschule in Geisenheim besucht sondern auch sehr talentierte, engagierte Winzer getroffen. Die Weine von Rhein, Mosel, Ahr und Rheingau haben für mich etwas Magisches und sind vom Geschmack her einzigartig. Sie rufen in mir Poesie hervor. Deutsche Weine waren für Robert und mich immer eine besondere Inspiration. Ich nehme den Preis auch im Namen meines Mannes Robert entgegen, der in diesem Jahr einhundert Jahre alt geworden wäre.”

Über Margrit Mondavis Lebenswerk
Das kalifornische Napa Valley, ein in den 1960ger Jahren über die Landesgrenzen hinweg eher unbekanntes Weingebiet, wurde durch das Engagement und den Lebensstil der Mondavis weltberühmt. Margrit Mondavi lud Stars wie Luciano Pavarotti, Sophia Lauren und Ella Fitzgerald zu legendären Konzerten ein. Die Wände auf dem Weingut stellte sie Künstlern für Ausstellungen zur Verfügung. Starköche wie Paul Bocuse oder Alain Chapel präsentierten ausgefallene Gerichte in ihrer Kochschule. Die Kombination von Kunst, Konzerten, Stars und Wein war nicht nur die Leidenschaft von Margrit Mondavi sondern auch eines der Erfolgsrezepte für das Weingut. “Mondavi ist mehr als Wein. Es ist ein Lebensgefühl, unser Lebensgefühl”, so Margrit Mondavi weiter. “Musik, Kunst, Essen, Wein, Genuss – all das gehört für mich einfach zusammen.” Bis heute kommen Gäste aus aller Welt nach Napa Valley zu Mondavi um genau das zu erleben und einen Tag mit Freunden bei köstlichem Wein, guten Gesprächen und hervorragendem Essen zu verbringen.

Über das Weingut Robert Mondavi
Robert Mondavis Vision basiert auf drei Ideen: 1. Kalifornischen Wein in die Liga der internationalen Top-Weine zu bringen; 2. eine Weinkultur zu prägen, die eine große Auswahl kalifornischer Weine auf jeden Tisch bringt und 3. das Leben der Menschen durch die Verbindung von Wein, Essen, Kunst und Kultur zu bereichern und damit ein ganz besonderes Lebensgefühl zu schaffen. Gegründet 1966, ist das Robert Mondavi Weingut das wohl bekannteste Symbol des Napa Valleys, Kalifornien. Mit der Philosophie, dass große Weine ihren Ursprung reflektieren, prägt Robert Mondavi bis heute die Weingüter der Region. www.robertmondavi.com

File:Robert Mondavi entrance.jpg
Über den Award
Der Award “Excellence in Wine & Spirits” vom Meininger Verlag wird seit acht Jahren jährlich als Auftakt der ProWein Messe in Düsseldorf an herausragende Persönlichkeiten der internationalen Weinwelt verliehen.
Über neue Weine vom Robert Mondavi Weingut in Deutschland
Im Juni 2013 wird es anlässlich des 100. Geburtstags von Robert Mondavi eine Neuauflage der “Robert Mondavi Private Selection” geben. Diese Kollektion vermittelt den starken Glauben des Weinguts an das große Potenzial der kalifornischen Reben. Wo andere nur Nebel und Kälte gesehen haben, hat Robert Mondavi eine Region mit hochwertigen Trauben etabliert. Er schuf die “Private Selection” in 1994, um die hohe Qualität und die unterschiedlichen Charaktere der kalifornischen Trauben zu demonstrieren. Das Ergebnis ist eine wohl balancierte, kultivierte, fruchtige und sehr zugängliche Kollektion mit einem unverwechselbaren kalifornischen Geschmack, die zu jeder Gelegenheit genossen werden kann. Folgende Weine bietet die “Private Selection”: Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Merlot, Pinot Noir und Zinfandel.

Besuchen Sie uns bei Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen