Follow by Email

Montag, 29. April 2013

Wein- und Sektgut Barth lädt am Deutschen Sekttag zur Wander-Sekt-Probe


Zum Deutschen Sekttag am 11. Mai 2013 kommen Wanderfreunde und Sektliebhaber in Hattenheim auf ihre Kosten. Wein- und Sektgut BarthDas Wein- und Sektgut Barth veranstaltet eine Wander-Sekt-Probe durch die Wein- und Kulturlandschaft Rheingau. Während der Tageswanderung können die Teilnehmer direkt in den Weinbergen die Sekte der Winzerfamilie verkosten und Wissenswertes über die handwerkliche Sektherstellung erfahren. Interessenten können zwischen einer geführten Tour in deutscher oder in englischer Sprache wählen.
Vom Weingut aus beginnt eine informative und unterhaltsame Wanderung durch die Hattenheimer Weinberge, wo die Gäste im Gespräch mit der Winzerfamilie die vielfältigen Arbeiten des Weinanbaus und der Sektherstellung im Laufe eines Jahres kennenlernen. Die verschiedenen Sekte können direkt in den Weinbergen probiert werden, wo die Trauben gewachsen sind. Um die Mittagszeit gibt es in der Weinbergsgemarkung eine kulinarische Stärkung passend zu dem prickelnden Erlebnis.
Daten im Überblick:
Zeit: Samstag, 11. Mai 2013, um 10:00 Uhr bis circa 16:00 Uhr
Treffpunkt: Wein- und Sektgut Barth, Bergweg 20, 65347 Hattenheim
Preis: 28,– Euro pro Person (Zahlung per Vorauskasse bei Anmeldung)
Leistungen: Wander-Sekt-Probe und Mittagessen (deutsch oder englisch)
Für die verbindliche Teilnahme bitte telefonisch unter (06723) 2514 oder per E-Mail an mail@wein-gut-barth.de anmelden.

Über Wein- und Sektgut Barth
Mitten im Rheingau, in Hattenheim, liegt das Wein- und Sektgut Barth. Das Familienunternehmen ist Mitglied im VDP, dem Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter, und steht für beste Lagen, naturnahe und nachhaltige Weinbergsbewirtschaftung, innovative Ideen sowie höchstes Qualitätsbewusstsein. Tradition und Moderne werden durch die Zusammenarbeit von zwei Generationen tagtäglich miteinander verbunden. Das junge Winzerpaar Christine und Mark Barth bringt stets frischen Wind in den 1948 gegründeten Betrieb. Neben rassigen Riesling- und Burgunderweinen stehen die Sekte bei Barths an oberster Stelle. Hergestellt nach der traditionellen Flaschengärmethode in Eigenproduktion reifen diese in der Regel zwei Jahre und länger auf der Hefe.
Weitere Informationen unter www.weingut-barth.de

Besuchen Sie uns bei Facebook
Dallmayr Muttertag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen