Follow by Email

Mittwoch, 31. Juli 2013

Château Latour übernimmt Araujo Estate im Napa Valley

araujo-2
Daphne und Bart Araujo haben ihr Lebenswerk, das renommierte Weingut Araujo Estate, verkauft (Foto: Araujo Estate)
FRANKREICH (Bordeaux) – Francois Pinault, Inhaber von Château Latour, hat die im kalifornischen Napa Valley gelegene Araujo Estate gekauft. Damit herrscht der französische Milliardär zusammen mit seinem Sohn Francois-Henri neben Château Latour in Pauillac, Château Grillet im nördlichen Rhône-Tal, Domain d´Eugenie im burgundischen Vosne-Romanée nun auch über einem Überseegut. Außerdem hat man noch große Weinbergsflächen, bestückt mit Chardonnay, in Le Montrachet und Batard-Montrachet im Eigentum.
Der Preis für den Kauf von Araujo Estate war nicht zu erfahren. Insider vermuten, dass Pinault mindestens 300.000 US-Dollar (rund 226.000 Euro) pro Hektar zahlen musste. Der Kauf beinhaltet die berühmten Eisele Vinyards mit Rebanlagen von 38 Hektar, das Weingut mit allen Gebäuden inklusiv der Kellerei sowie die vorhandenen Lagerbestände an Wein.
„Araujo Estate und sein Juwel, die einmaligen Eisele Vineyards, stehen für einzigartige Weine aus dem Napa Valley“, sagt Frederic Engerer, CEO der Pinault Weingruppe in einer Pressemitteilung. „Wir müssen uns vor Bart und Daphne Araujo und ihrer bahnbrechenden Vision, Engagement und Liebe zum Detail verneigen. Beide haben eines der renommiertesten Weingüter der Welt geschaffen.“
Das Ehepaar Bart und Daphne Araujo hatte die Eisele Vineyard, gelegen in Calistoga im nördlichen Napa Valley, im Jahr 1990 gekauft. Das Gut aus dem Gründungsjahr 1884 hatte sich bis dahin einen Namen mit seinen Cabernet Sauvignon Weinen gemacht. Nach dem Kauf engagierten die Araujos den französischen Weinberater Michel Rolland. Parallel stellte man auf biodynamische Weinbergsarbeit um, so wie es auch bei Château Latour in den letzten Jahren geschehen ist.
In einem Brief an die Mitarbeiter bringen die Araujos zum Ausdruck, dass die Familie Pinault die perfekten Käufer für außergewöhnliche Eisele Vinyards seien und das die bisherige Arbeit auch von den neuen Eigentümern gewürdigt werde. Die Familie Araujo wird noch bis 2014 auf dem Weingut bleiben und dabei helfen, den Übergang zu gestalten. Das restliche Team wird übernommen. (red.yoopress)
Quelle: Decanter/Yoopress

Sie finden uns auch auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen