Follow by Email

Sonntag, 29. September 2013

Fiuza & Bright Merlot "Private Selection" 2012 jetzt zum Sonderpreis

37% Rabatt Fiuza & Bright Merlot Private Selection 2012
Der Wein strahlt dunkel rubinrot mit violetten Reflexen im Glas. Er bringt einen reichen, ausdrucksvollen Aromenkranz, der von schwarzen Früchten über Vanille-Mokka-Noten bis hin zu einer dezenten Zimtnote reicht, in Glas. Am Gaumen schmiegt sich der Wein harmonisch, weich und opulent an und entfaltet im Abgang köstliche Mokkaaromen. Der Nachhall ist lang und angenehm.

Fiuza & Bright Merlot "Private Selection" 2012

Merlot at it's best!
Ganz in der Nähe des Flusses Tejo, wo ein unablässiger Wind direkt vom nahen Ozean für ein einzigartiges Mikroklima sorgt, produziert die Kellere Fiuza Weine auf hohem internationalen Niveau.
Für ihren Merlot wurden das Weingut in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet: Auf der Mundus Vini (2003, 2004, 2005, 2007), Vinalies 2007 und im berühmten Wine Advocate von Robert Parker (90 Punkte 2004) wurde der Wein schon ausgezeichnet.
Für ebrosia hat Weinmacher Peter Bright nochmal eine "Private Selection" hergestellt, die auf sein allerbestes Lesegut zurück greift und 6 Monate in kleinen Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche gereift ist.
Entstanden ist ein ungemein angenehmer Merlot-Rotwein, der sehr attraktive Aromen von Heidelbeeren und Brombeeren mit weichen Tanninen vereinigt: Eine wunderbare Kombination.
Am Gaumen schmiegt sich der Wein harmonisch, weich und opulent an und entfaltet im Abgang köstliche Mokkaaromen. Der Nachhall ist lang und angenehm.
Dafür wurden spezielle Parzellen auf dem Weingut Fiuza ausgewählt, die auf einem lehmigen Kalksteinboden gründen. Die Trauben wurden nach der Ernte separiert und 14 Tage einzeln in kleinen offenen Fässern vergoren.
Der Wein dankt es mit einem reichen, ausdrucksvollen Aromenkranz der von schwarzen Früchten über Vanille-Mokka-Noten bis hin zu einer dezenten Zimtnote reicht.
Restzuckergehalt:
6 g/l
Säuregehalt:
6,6 g/l




Zum Ebrosia Wein Versand



ebrosia.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen