Follow by Email

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Die besten Chateauneuf du Pape

Châteauneuf-du-Pape ist ein nach dem gleichnamigen Ort benanntes Weinbaugebiet des südlichen Rhônetals. Die Herkunftsbezeichnung Châteauneuf-du-Pape hat den Status einer eigenständigen Appellation. Er kann in guten Jahren einer der großen Rotweine Frankreichs sein. Es wird auch weißer Châteauneuf-du-Pape erzeugt.
Für die Herstellung von rotem Chateauneuf-du-Pape können dreizehn verschiedene Rebsorten verwendet werden, die getrennt geerntet und vinifiziert werden und schließlich zu einer Cuvée komponiert werden
Ein roter Châteauneuf-du-Pape kann in einem guten Jahrgang und bei günstiger Entwicklung die Aromen reifer Früchte und komplexer Würznoten prägnant entfalten. Obwohl die Weine aufgrund ihres eher geringen Tanningehaltes von Grenache oft bereits jung zugänglich sind, können sie relativ lange lagerfähig sein. Selbst kleine Jahrgänge bauen zehn Jahre lang aus, Spitzenweine reifen sogar mehrere Jahrzehnte.

Domaine Usseglio Raymond et Fils »Cuvée Impériale

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Mit einem Hauch von Nougat unterlegte schwarze Waldbeerfrucht, reife Herzkirschen, attraktive Kräuterwürze des Südens, facettenreiche Aromatik. Kraftvoll, straffer Körper, angenehmer Säurebogen, präsente Tannine, die eine gute Lagerfähigkeit versprechen, kirschige Nuancen im Finale, bleibt sehr gut haften, extraktsüßer Nachhall, dunkle Mineralik und Anklänge von Orangen im Rückgeschmack.

Mehr Info hier klicken

Clos des Papes

Ein Châteuneuf-du-Pape wie kein anderer!Vincent Avril produziert ungemein komplexe, extrem finessenreiche, terroirgeprägte, traditionelle Châteauneuf-Weine alter Schule ohne jeglichen Barriqueausbau, geprägt durch alte Reben aller 13 in der Appellation zugelassener Rebsorten, die verantwortlich zeichnen für die große Harmonie und Ausgewogenheit seiner Weine.
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Attraktive schwarze Beerenfrucht, mit reifen Pflaumen unterlegt, ein Hauch von Veilchen und Erdbeerkonfit, süße Kräuterwürze. Hochelegant, reife Herzkirschen, frisch und lebendig strukturiert, mineralisch, fast salzig im Abgang, extraktsüß und minutenlang anhaltend. Bereits jetzt zugänglich, verfügt über sichere Entwicklungsmöglichkeit, ein Wein von sehr finessenreichem Stil.

Mehr Info hier klicken

Bosquet des Papes »Chante Merle – Vieilles Vignes

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Einladende dunkle Beerenfrucht, mit Nuancen von Heidelbeeren und reifen Kirschen unterlegt, feine florale Noten, ein Hauch von Lakritze und Honig, ungemein attraktiv. Stoffig, hochelegant, feine Extraktsüße, seidige Tannine, die perfekt integriert sind, finessenreiche Säurestruktur, haftet sehr gut an, ungemein balanciert, feine Würze im Abgang, schokoladiger Touch im Rückgeschmack, große Länge, ein facettenreicher Speisenbegleiter.

Mehr Info: Hier klicken

Die komplette Liste finden Sie hier: http://www.weinfunatiker.net/die-besten-chateauneuf-du-pape/

 
Hawesko.de - Hanseatisches Wein & Sekt Kontor

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen