Follow by Email

Dienstag, 8. Oktober 2013

Chinas Weinmarkt befindet sich im Wandel

Wenn von Weinländern die Rede ist, denkt der Genießer an Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Kalifornien und auch Südafrika. China wird ihm wohl nicht unbedingt in den Sinn kommen. Lange Zeit galt das Land der Mitte lediglich als Importeur von französischem Wein. Doch China steht an einem Wendepunkt.

© sxc.hu/irum

China reduzierte in den letzten Jahren seine Importe von teurem Bordeaux. Grund dafür ist zum einen die neue politische Richtung, die der Generalsekretär und Staatspräsident Xi Jinping einschlägt, zum anderen sind es wohl die Erfahrungen der letzten Jahre und das geschwächte Wirtschaftswachstum. Xi Jinping fordert die Elite des Landes dazu auf, einen weniger dekadenten und verschwenderischen Lebensstil zu führen, worunter auch der Kauf teurer Rotweine fällt. Die wirtschaftliche Lage Chinas tut darüber hinaus ihr Übriges. Es ist ein Trend zu beobachten, dass Weinsammler aus dem Land der Mitte vermehrt Wert auf das Preis-Leistungsverhältnis legen und den Markennamen weniger Beachtung schenken. 2010 mussten viele Chinesen erleben, wie die Preise ihrer teuer ersteigerten Top-Bordeaux-Weine kurz nach dem Kauf in den Weinkeller fielen.

Zahlen, Daten, Fakten

2012 wuchs der Importmarkt in China trotzdem noch um zehn Prozent, was jedoch im Vergleich mit den Vorjahren, als der Markt noch jährlich um etwa 32 Prozent anstieg, wenig ist. Doch auch 2012 konnten fast alle Exportländer Zuwachsraten in China verzeichnen – bis auf Deutschland, die 4,6 Prozent weniger exportierten.
Weiterlesen: http://www.vicampo.de/magazin/das-weinland-der-mitte/

2010er Changyu Cabernet d Est 


  • Gernischt ist unverkennbar China mit willkommenem französisch-österreichischen Hintergrund: vom Österreicher Freiherr von Babo nach China gebracht. Wahrscheinlich eine Kreuzung aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Ein Wein voller Frucht mit Aromen von Cassis, Brombeeren, Kirschen, Kräuter, erdige Noten und Weissdorn. Am Gaumen saftig, mittelgewichtig, zarte Bitternoten, feinwürzig, viel Frucht, samtig, charmant und mit schönem Nachhall.
  • Rotwein
  • Land: China / Region: Ningxia
  • Rebsorten: Cabernet, Gernischt



Weitere Weine aus China finden Sie hier


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen