Follow by Email

Mittwoch, 29. Januar 2014

Château Margaux experimentiert mit Schraubverschluss

2012_02-margaux
Erstweine von Château Margaux werden weiterhin ausschließlich mit Naturkork verschlossen (Foto: Château Margaux)
FRANKREICH (Bordeaux) - Der Trend zu biodynamischen Weinen hat nun auch die renommierten Güter in Bordeaux erfasst. Aufgrund neuester Forschungen und in Anblick eines positiven Image, einhergehend mit dem Interesse der Verbraucher, präsentierte jetzt das Premiers Crus Gut Château Margaux seinen ersten Biowein und dazu noch mit Schraubverschluss.
Während einer Präsentation von Weinen aus eigenem alternativem Anbau erklärte Paul Pontallier, CEO von Château Margaux, die zukünftigen Richtung: „Uns ist natürlich nicht verborgen geblieben, dass international biologisch-dynamischer Weinbau im Handel wie auch bei den Verbrauchern höher bewertet wird als der konventionelle Weinbau. Nach Jahren des Experimentierens richten wir uns zukünftig auf ökologischen Weinbau aus. Bis zur Akzeptanz wird es zwar noch einige Jahre andauern, aber auch andere Güter hier in Bordeaux werden diesen Weg ebenso einschlagen.“
Parallel zur ökologischen Ausrichtung experimentiert Château Margaux auch mit alternativen Verschlüssen. Insbesondere betrifft dies den Zweitwein des Premier Crus Gutes, den Pavillon Rouge, der zukünftig mit Schraubverschluss ausgestattet werden soll. „Wie auch andere Erzeuger haben wir immer mal wieder Probleme mit dem Naturkork. Synthetische Korken kommen für uns überhaupt nicht in Frage. Diesbezügliche Studien zeigten unakzeptable Ergebnisse. Aber bei Tests mit Schraubverschlüssen haben wir gute Erfahrungen gemacht.“
So hat man beim Château Margaux eine Serie eigener Rotweine aus dem Jahrgang 2003 teils mit undurchlässigen, teils mit durchlässigen Schraubverschlüssen versehen, versiegelt und bei der Weinpräsentation vorgestellt. Die Verkoster bevorzugten eindeutig die Weine mit undurchlässigem Schraubverschluss. „Dies trifft auch genau unsere eigenen Tests im Weingut“, kommentierte der keineswegs überraschte Pontallier das Ergebnis der Verkostung.
Der gleiche Test mit Weißweinen des Jahres 2004 von Margaux brachte ein weniger schlüssiges Ergebnis. Sowohl die Verkoster als auch Pontallier bevorzugten hier die Weine mit Naturkorken. „Es ist wirklich schwierig die richtigen Schlussfolgerungen zu treffen“, resümiert Pontallier. „Doch wenn wir sehen, dass der Schraubverschluss weiterhin gute Ergebnisse bringt, steht einer Umstellung gewisser Weinkategorien aus unserem Haus nichts mehr im Weg.“ (red.yoopress)
 
Mehr Infos zu Chateau Margaux finden Sie hier: http://www.weinfunatiker.net/berühmte-weingüter/château-margaux/
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen