Follow by Email

Sonntag, 16. März 2014

Der Parker-Favorit! Celler Malondro 'Besllum' Montsant 2008

WOW! 93 Parker Punkte plus ganz großer Jahrgang! Mehr richtig guten Wein fürs Geld geht einfach nicht!
Der 2008er Celler Molandro 'Besllum' ist eine Cuvée aus 50% Garnacha und 50% Cariñena


Das nennt man mal einen glanzvollen Auftritt: Da stellt sich der 'Besllum' aus dem bis dahin nur Insidern bekannten Celler Molandro bei einer großen 2008er-Montsant-Verkostung von Robert Parker’s Wine Advocate an und schafft es so überraschend, wie souverän aufs Siegertreppchen! Und dabei lässt er Hochkaräter wie den sündhaft teuren Espectacle (geht für knapp €100 über den Tisch) einfach hinter sich und kassiert spektakuläre 93/100 Parker Punkte! Und so erlebt man eine jener raren Wein-Sternstunden, die so selten sind, wie die berühmt-berüchtigten sechs Richtigen im Lotto: Einen Wein zu verkosten, bei dem einfach alles stimmt!
Erstaunlich dunkel, mit einer tief purpurnen Farbe mit violetten Reflexen fließt er verheißungsvoll ins Glas. Das wunderbar ausdrucksstarke Bouquet animiert alle Sinne mit intensiven Noten nach Blaubeeren, Kirschen, Gewürzen, Lavendel, Toast, Vanille und leicht mineralischen Aspekten. Am Gaumen mit großer Expansion, enorm mundfüllend, tolle Harmonie zwischen bestens integriertem Fass, üppiger Frucht, kühler Frische und beeindruckender Länge.
Der Wein wäre auch für den doppelten Preis aller Ehren wert, ist aber für weniger als €10,- eine der schönsten Entdeckungen seit langer, langer Zeit. Auf keinen Fall versäumen!

Das Weingut


Das Weingut Celler Malondro ist in Cornudella de Montsant beheimatet, im Herzen jenes Anbaugebietes also, welches das berühmte Priorat umrahmt und mit seiner ursprünglichen, wilden und beeindruckenden Natur ideale Voraussetzungen für große Weine bietet. Wie auch im Priorat werden hier seit vielen Jahrhunderten vor allem die Rebsorten Garnacha und Cariñena angebaut, aus denen die meisten klassischen Montsant-Weine erzeugt werden. Viele der Weingärten weisen ein stattliches Alter auf, die Reben gedeihen auf den Kalk-, Lehm- und Schiefer-Böden, die Erträge sind wegen der trocken-heißen Sommer und des milden Herbstes gering - beste Bedingungen also für konzentrierte, kraftvolle Weine mit einer wunderbaren Mineralität. Joan Carlos Estivill – im Montsant in einer Winzerfamilie aufgewachsen – und sein Önologe Ramon Valls haben 10 Hektar unter Reben und kontrollieren noch 40 Hektar von kleineren Weinbauern aus der unmittelbaren Umgebung. Jede Parzelle wird einzeln gelesen, Ernte-Mengen und Zeitpunkt akribisch festgelegt. Im Keller besinnt man sich auf die Traditionen, so benutzt man zu Vergärung zunehmend Zementtanks, im Fasskeller steht eine ganze Reihe von verschiedensten Barriques. Das Weingut gehört zu den Betrieben mit dem besten Preis/-Qualitäts-Niveau überhaupt, die Weine stehen vielen teuren Weinen aus Montsant, ja sogar aus dem Priorat, in nichts nach.

Hier können Sie den Wein online bestellen

Hier können Sie den Jahrgang 2011 für 9,90 € bestellen
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen