Follow by Email

Mittwoch, 5. Februar 2014

Badischer Wein positioniert Marke neu

Neues Jahr, neues Licht: Der Badische Wein zeigt sein neues Gesicht und schärft so die Positionierung der Marke über alle Kanäle hinweg. Badischer Wein GmbH präsentierte am 28. Januar 2014 gemeinsam mit der verantwortlichen Hamburger Agentur Scholz & Friends was sie unter "typisch badisch" verstehen: sonniger, stärker, jünger.
 

Zu Gast in Freiburg waren  die Vertreter der Presse und geladene Gäste, um das neue, sonnige Auftreten der Dachmarke kennenzulernen.

Von der ersten Idee bis hin zur intensiven Auseinandersetzung mit Farben, Formen und Schriften wurde den Besuchern die Neuentwicklung erläutert, der neue Auftritt näher gebracht. "Die Marke Badischer Wein muss wieder neu aufgeladen werden, um jünger, wertiger und noch nachhaltiger in den Fokus der Konsumenten zu rücken." fasst Sonja Höferlin, Geschäftsführerin Badischer Wein GmbH, die Beweggründe zusammen.

Quelle: Badischer Wein GmbH 2014"In einem fast einjährigen Prozess haben wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Ausschreibung erstellt, Agenturen angesprochen und uns schließlich für den Partner entschieden, der den Badischen Wein unserer Meinung nach am besten verstanden hat." Scholz & Friends setzte die Ergebnisse aus Stärken-Schwächen-Analyse, Image- und Zielgruppenbetrachtungen in einem Kommunikationskonzept um, das die zentrale Aussage aufgreift: "von der Sonne verwöhnt". So heißt es schon seit Jahren, und dieser etablierte Slogan, der nach wie vor in den Köpfen und Herzen der Konsumenten verankert ist, bildet jetzt den Kern der neuen Leitidee. Ein sonnigeres Logo, weichere Formen, freundlichere Farben und eine wärmere Stimmung ergeben die neue Welt, in der sich die Marke bewegt. In Anzeigenmotiven und Broschüren, von der Tüte bis zum Messestand soll sich das sonnige Lebensgefühl Badens widerspiegeln und eine einladende Atmosphäre schaffen.

Das für die Menschen in der Region typische Augenzwinkern bekommt dabei ebenso Raum wie die Möglichkeit, verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Einladend, lebensfroh, genießerisch und gesellig wird der Badische Wein inszeniert. Die Botschaft, so André Klein, Managing Director Creation bei Scholz & Friends, heißt ganz klar: „Wer Badischen Wein trinkt, genießt die Sonnenseiten des Lebens.“

Diese Sonnenseiten wurden den Gästen in Form der verschiedenen Werbemittel und Kommunikationskanäle vorgestellt. Nach und nach wird sich die gemeinsame Weinwerbung auch nach außen mit dem neuen Gesicht präsentieren und so auf sonnige Art weiterführen, was schon 1932 seinen Anfang nahm. Nach der damaligen Erstgründung der Weinwerbung in Baden sowie der Wiedergründung 1951/52 und der Konsolidierung 1959 hatte die Weinwerbezentrale badischer Winzergenossenschaften eG bis 2009 die Werbung für Weine aus Baden übernommen, ehe die jetzige Badischer Wein GmbH das Ruder übernahm und sich seither der Aufgabe der gemeinsamen Weinwerbung für den sonnigen Süden widmet. „Entsprechend der wechselhaften Geschichte der Werbegemeinschaft hat sich auch ihr Auftritt immer wieder verändert,“ so Höferlin zum neuen Auftritt, „es war Zeit für den nächsten Schritt. Wir wollen im wahrsten Sinn des Wortes gemeinsam in eine ‚sonnige Zukunft‘ gehen – und das auch bewusst nach außen tragen."

Badischer Wein GmbH

Die Badischer Wein GmbH wurde 2009 gegründet. Hervorgegangen ist sie aus der ehemaligen Weinwerbezentrale badischer Genossenschaften e. G., die seit 1952 Werbung für badische Weine betreibt. Die Gesellschaft ist eine nicht auf Gewinn ausgerichtete Marketinggemeinschaft der badischen Weinerzeuger. Die Kosten für Marketingaktivitäten werden auf freiwilliger Basis von den Mitgliedern getragen. Ziel der Werbegemeinschaft ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades des Badischen Weins und die Stärkung der Dachmarke, die für Einzigartigkeit und Vielfalt, Lebensfreude und Genuss steht. Aktuell gehören 154 Winzergenossenschaften, Weingüter und Weinkellereien zur Badischer Wein GmbH.
Badischer Wein

Das Weinfunatiker Magazin
jetzt kostenlos downloaden
http://www.weinfunatiker.net/dieter-s-weinfunatiker-magazin/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen