Follow by Email

Donnerstag, 7. Februar 2013

Globus Wein des Monats: Palo Alto Reserva


»Palo Alto« ist der Spitzname der dornig blühenden Bäume, die  über die sanften Hänge des Maule-Tals verstreut sind. Sie gedeihen perfekt in den trockenen und felsigen Böden. 
Genau hier befinden sich auch die Lagen des Weinguts Palo Alto, denn je karger die Böden, desto üppiger der Wein. Auf elegante Art spiegeln die Palo Alto-Weine dementsprechend das Terroir ihrer berühmten Heimat wider. Héctor Urzúa, Winemaker von Palo Alto, widmet sich seit 16 Jahren der Suche nach den besten Anbauflächen des Maule-Tals. Zeichen dafür, dass es ihm gelungen ist, die geeignetsten Vorraussetzungen für jede Sorte in den einzelnen Regionen zu erforschen, sind die zahlreichen internationalen Auszeichnungen.
Der Palo Alto Reserva ist ein kraftvoller Rotwein, in dem sich die drei Rebsorten Cabernet, Carmenere und Syrah auf das Schönste vereinen. 
Inhalt0,75 l
Weingut / KellereiConcha y Toro
HerkunftslandChile
AnbaugebietValle Central
Qualitätsbez.
Rebsorte(n)Cabernet, Carmenere, Syrah
Geschmacktrocken
Farberot
Farbnuancedunkelrot
Charakterkörperreich und ausgewogen mit schöner Länge, Vanille und rote Beeren kombiniert mit dezenten Holznoten
Empfehlung zukräftigen Pastagerichten und reifen Käsesorten
Trinktemperatur18 °C
Lagerfähigkeit5 Jahr(e)
Alkohol13,5% vol
Säure5,8 g/l
Restzucker2,5 g/l

PALO ALTO RESERVA

Das 1883 gegründete Weingut Vina Concha y Toro ist das größte und renommierteste Weingut Chiles. Die verschiedenen Produktlinien sind in nahezu allen Preisklassen vertreten. So kann man vom Supermarktwein bis hin zum Premiumwein alle Kategorien abdecken. In Punkto Preis-Leistung stechen die Weine immer besonders hervor. 2005 schuf man eine neue Linie die moderner und internationaler ist, als die traditionellen Premium-Weine. Gleich von Anfang waren die "Palo Alto" Weine ein absoluter Erfolg. Diese im Barrique gereifte Reserva besteht aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Carmenere und Syrah. Die Trauben stammen aus 3 hervorragenden Lagen des Maule Valleys: Der Cabernet Sauvignon aus San Clemente, der Carmenere aus Villa Alegre und der Syrah aus Pencahue. Selbstverständlich wurden nur die besten Trauben für diesen Wein verwendet. Der Wein zeigt ein konzentriertes und sehr schönes Bukett mit Aromen von Cassis, Brombeeren, Kirschen, Vanille, Tabak, Gewürznelken, Kakao, Kaffee, Pfeffer, Leder, Paprika und Veilchen. Am Gaumen stoffig, dicht, saftig, mit süßlichen Gerbstoffen, viel reife Frucht, feinwürzig, feine Holznoten, eleganter Charme und ein langer Nachhall. Der 2007er erhielt 88 Punkte von Jay Miller/ Wine Advocat.







TVINO.de - Bessere Weine für alle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen